Tinnitus Selbsthilfegruppe
Ostfriesland

 

 

Herzlich Willkommen



Was ist Tinnitus ?
Der Name Tinnitus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Klingeln in den Ohren oder im Kopf. Tinnitus ist für die Medizin keine selbständige Erkrankung. Vielmehr sieht man darin ein Krankheitssyndrom, also den spürbaren Ausdruck einer anderen Störung. Nach Angaben der Deutschen Tinnitusliga gibt es sowohl mehr als 150 denkbare Ursachen, die sich keineswegs nur auf eine Störung des Hörsystems beschränken. Angeführt werden in diesem Zusammenhang Allergien, Diabetes und andere Stoffwech-selerkrankungen, Halswirbelsyndrom, Herz-Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, Medikamenten- und Drogenmissbrauch, Zähneknirschen und –nicht zuletzt- Stress. Als Hauptursache mit einem Anteil von etwa 30 % wird eine zu starke Lärmbelästigung genannt, sei es durch den Beruf (Metallindustrie, Bundeswehr) oder durch eigentlich unverfängliche Freizeitaktivitäten (Diskothek, Walkman).

 




 

Unser Fazit



Merke:
Wieder Lebensqualität ist möglich, auch wenn der Tinnitus ein in dein eigenes Leben getretener Begleiter geworden ist. Es gibt keine Übung, die den Tinnitus garantiert beseitigt. An erster Stelle steht jedoch, dass der Tinnitus sich verändert und in den Hintergrund tritt. Das schaffst du, wenn du für dich täglich eine Zeit reservierst und auch regelmäßig an unseren Übungsabenden teilnimmst.